Wie entsteht eigentlich… ein Sattel?

Winnetou brauchte keinen, aber der mitteleuropäische Pferdefreund hat dann doch lieber einen Sattel unterm Po. Das Sattlerhandwerk ist eine echte Kunst. so. hat sich mal angeschaut, wie ein Sattel entsteht.

Foto: © Agnieszka Krus

Kerstin und Agnieszka haben die Sattlerei Passier in Langenhagen bei Hannover besucht – die sinnige Adresse: Am Pferdemarkt. Das traditionsreiche Familienunternehmen verkauft seine Spitzensättel an Olympiateilnehmer und Hobbyreiter gleichermaßen. Der Fortschritt hat auch bei Passier eingehalten, aber in erster Linie ist die Sattlerei noch echtes Handwerk. Mehr zu dem Thema lesen Sie am 8. Juli im “sonntag”.

 

Die so.-App bei iTunes

sonntag für das iPad im iTunes App-Store

Die so.-App bei Google Play

sonntag für Android-Geräte auf Google Play

 

Weitere Blogbeiträge aus der so.-Redaktion