Gadgets, die uns nicht wirklich gefehlt haben

Es ist unfassbar, was sich manche Leute einfallen lassen. Gadgets für Smartphones, bevorzugt iPhones, sind ein gutes Beispiel dafür. Auch hier ist die Menge an blödsinnigen Ideen schlicht überwältigend. Wir haben drei Schmuckstücke der Unsinnigkeit rausgesucht.

TV Hat

TV Hat – Foto: bytvhatnow.com

Kopfkino mal anders

Hohe Sonneneinstrahlung macht die Betrachtung von Smartphone-Displays extrem schwer. Wer am Strand also einen Film auf dem iPhone gucken möchte, hat schlechte Karten. Der TV Hat soll da Abhilfe schaffen: Eine Schirmmütze, die dank einer eingebauten Dunkelkammer zum Imker-Hut mit Smartphone wird. Dumm nur, dass das Gesicht dann keine Sonne mehr abkriegt. Obwohl: Wer so etwas benutzt, hat vielleicht schon etwas zu viel Sonne abgekriegt.

Fettfreies Telefonieren

http://www.phonefingers.com/

Phone Fingers – Foto: www.phonefingers.com

Wer das Display von Smartphones und Tablets frei von Fingerabdrücken und fettigen Schlieren halten möchte, dem seien die Phone Fingers empfohlen. Für Kim Kardashian oder Paris Hilton sind die Finger-Handschuhe sicher ein sinnvolles Accessoire – sie werden sogar als User genannt. Für den Ottonormalverbraucher dürften sie eher hinderlich sein. Aber vielleicht für die Disco…?

Telefonieren mit Überrollbügel

Ein Kopfbügel, der das Telefon am Ohr hält? Ernsthaft? Nicht, dass die Produzenten des Cell-Mates nicht wüssten, dass es Blue-Tooth und Freisprechanlagen gibt. Schaut man sich die zweifelhaften Kundenkommentare auf der Website an, glaubt man mit einer Rückkehr zum besseren Telefonieren den Vorteil zu erreichen. Da kann man nur im negativsten aller Sinne frage: Wer denkt sich denn sowas aus?

Teaser- und Artikelbild: bytvhatnow.com

Ähnliche Beiträge: