Keine Angst vorm Kaffeekochen! Ein Praktikum im MADSACK Media Store

Praktikum im MADSACK Media Store - mehr als Kaffeekochen!

Als sich Tabea für ein Praktikum bei uns im Media Store entschied, wusste sie vermutlich nicht so ganz genau, was auf sie zukommen sollte … An dieser Stelle wäre vielleicht ein theatralischer Trommelwirbel angebracht – aber andererseits wollen wir ja nicht übertreiben. Um ehrlich zu sein, hat die Zeit allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Kaffeekochen musste Tabea auf jeden Fall nicht, zum Glück für sie haben wir dafür einen Automaten. Wenn damit allerdings die Beschäftigung wegfällt, die jeder Praktikant der Legende nach hauptsächlich auszuführen hat, was erlebt dann jemand wie Tabea bei uns?

 

Medien, Medien, Medien

Der Media Store macht was mit Medien – was genau, das konnte Tabea bei uns herausfinden. Es gehört zu unseren Leitsätzen, jeden mit den Aufgaben zu betrauen, die ihm oder ihr am besten liegen. Tabea durfte sich also vielerorts ausprobieren. Auch am Kaffeeautomaten, aber das war ganz freiwillig.

 

Wo bitte geht’s nach Hollywood?

Gemeinsam mit Regie-Guru / Supply Chain Managerin Angelika arbeitete Tabea an der Erstellung eines Films, der unsere Arbeit vorstellen soll. Dafür nutzten die beiden natürlich ein Smartphone, wir sind ja Profis. Zunächst galt es aber, ein Script zu entwickeln. Hierfür wurde zunächst ein Brainstorming im handlichen Quadratmeter-Format erstellt, aus welchem schließlich ein fertiges Drehbuch entstand. Und das sah Hauptrollen diverser Media Store-Mitarbeiter vor, die dabei ein ungeahntes schauspielerisches Können bewiesen. Wir sind sicher: Sobald der Film fertig ist, dürfte uns der eine oder andere Oscar sicher sein. Der für die beste Regie mit Sicherheit!

Praktikum im MADSACK Media Store - auf nach Hollywood!

Derartiges Equipment brauchen wir nicht, als wahre Profis nutzen wir das Smartphone!

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein

In diesem Jahr hat bekanntermaßen ein seit langer Zeit vergessenes Phänomen in Deutschlang Einzug gehalten: der Sommer. Selbstverständlich haben auch unsere Praktikanten während der Mittagspause etwas vom schönen Wetter. Praktischerweise sitzen wir nämlich in direkter Nachbarschaft zur urtümlichen Wildnis der Eilenriede. Angeblich können einem dort wilde Tiere aus dem Zoo über den Weg laufen! Auf einer Expedition durch das dichte Unterholz kann man schon einmal verloren gehen … Als Tabea genau das gemeinsam mit Praktikanten-Kollegin Finnja passierte, sollten selbstverständlich nur diverse Navigationsapps getestet werden. Das hat auch gut funktioniert, beide kamen wohlbehalten und pünktlich zum Ende der Pause wieder bei uns an.

Praktikum im MADSACK Media Store - Expedition in die Wildnis

Mutig erkunden Tabea und Finnja die urtümliche Wildnis der Eilenriede.

Besonders gut den Sommer genießen lässt es sich nun bekanntermaßen drinnen, schließlich besteht dort keine Gefahr, sich einen Sonnenbrand einzuhandeln oder gar im Freibad nass zu werden. Man könnte also durchaus sagen, drinnen ist es sicherer. Da uns der Schutz unserer Mitarbeiter natürlich am Herzen liegt, haben wir im – nunmehr ehemaligen – Büro unseres Schulungsteams mit Hilfe eines ausgeklügelten, hochtechnischen Systems ein tropisches Inselparadies simuliert. Wir halten im Übrigen das entsprechende Patent für besagtes System – Sie werden verstehen, dass wir deshalb an dieser Stelle nicht mehr verraten können.

 

Social Media ist alles!

Neben Kaffee und Pausenausflügen in die Wildnis wird bei uns Social Media großgeschrieben. Aber vermutlich wissen Sie das bereits, denn Sie lesen ja unseren Blog. Zu dem hat Tabea übrigens einen sehr interessanten Artikel beigetragen, den Sie hier finden.

Auch außerhalb des Hauptquartiers, nämlich bei unseren Schulungen, war Tabea aktiv. Dabei lernte sie nicht nur den Alltag unserer Tablet-Trainer kennen, sondern auch gleich die Feinheiten des Parksystems der hannoverschen Innenstadt – Parkautomaten sind immer und überall hungrig! Nach den nervenaufreibenden Ausflügen in den Großstadt-Dschungel ging es am vertrauten Schreibtisch weiter mit der Recherche nach neuen Trends und Produkten im Netz.

 

Bestens vorbereitet auf das Berufsleben

Es sollte mittlerweile klar sein, dass ein Praktikum im MADSACK Media Store bestens auf den späteren Berufsweg vorbereitet – nicht nur hinsichtlich einer Karriere im Medienbereich. So konnte Tabea bei uns ihr Talent als Drehbuchautorin, Regisseurin, Expeditionsleiterin in die Wildnis, Tropenurlauberin, Trendsetterin und Bloggerin entdecken und fördern. Daneben hatten wir noch jede Menge Marketing-Luft in petto. Eine Sache allerdings können wir unseren Praktikanten nicht bieten: Wer Barista werden möchte, ist vielleicht woanders besser aufgehoben. Verdammter Kaffeeautomat …