Auf dem Weg zum perfekten Bild: 5 Foto-Apps für iOS und Android

Die besten Foto-Apps

Die Kamera unserer Smartphones ist mittlerweile ein kleines Meisterwerk. Egal ob Samsung, Huawei oder Apple: Die Geräte bieten sehr viel mehr Potential, als es für einen Schnappschuss zwischendurch notwendig ist. Bereits die Kamera-App selbst bringt zumeist eine ganze Menge Einstellungsmöglichkeiten mit; die Aufnahme kann also bereits vor dem Auslösen beeinflusst werden. Besonders spannend wird es aber, wenn wir unsere Bilder im Nachhinein bearbeiten, sie etwas „aufhübschen“, bevor wir Freunden und Verwandten die Impressionen unseres letzten Urlaubs zeigen. Wir haben uns fünf Foto-Apps angesehen, die unsere Schnappschüsse zu wahren Hinguckern machen – und das alles ganz ohne Profikenntnisse.

 

Snapseed

Snapseed ist der intuitive Werkzeugkasten für unser Smartphone. Kern der App ist eine Palette mit 28 Tools, die zahlreiche Möglichkeiten der Bildbearbeitung bieten. Insbesondere das Übereinanderlegen verschiedener Fotos gelingt mit Snapseed leicht und liefert teils spektakuläre Ergebnisse.

Und hier gibt es die App:

Android

iOS

 

VSCO

VSCO ist letztlich wenig mehr als eine Sammlung von Filtern, die wir über unsere Bilder legen können. Die Auswahl dieser Werkzeuge ist allerdings ziemlich groß und sogar bei Profifotografen sehr beliebt. Die App-Version speckt das Angebot der Vollversion für den Computer etwas ab und kommt als Hobby-Variante einer Profisoftware daher. Neben den ganzen Filtern bekommen wir aber auch eine kleine Palette an Werkzeugen: So können Fotos mit VSCO etwa beschnitten oder anders belichtet werden.

Und hier gibt es die App:

Android

iOS

 

Be Funky

Mit Be Funky können wir unserer Kreativität freien Lauf lassen. Neben einigen netten Werkzeugen wie Farbfilter und Schere punktet die App besonders mit der Möglichkeit, Collagen zu erstellen. Mit Be Funky fügen wir spielend leicht unsere Fotos zusammen und versehen das Ganze auch noch mit Schrift. So entstehen zum Beispiel Gruß- oder Einladungskarten.

Und hier gibt es die App:

Android

iOS

 

Lightroom CC

Selbstverständlich darf bei einer Auflistung der besten Foto-Apps ein Anbieter nicht fehlen: Photoshop-Mastermind Adobe bietet mit Lightroom CC eine kostenlose Allround-App, mit deren Hilfe wir das Optimum aus unseren Bildern herausholen. Die Anwendung punktet mit soliden Werkzeugen jeglicher Couleur – hier findet wohl jeder das richtige Tool für seine Bedürfnisse. Besonders interessant: Wer ein Adobe Cloud-Abo besitzt, kann seine Fotos vom Smartphone auf den guten alten Computer übertragen und dort mit der (weit umfangreicheren) Desktop-Version von Lightroom weiter bearbeiten.

Und hier gibt es die App:

Android

iOS

 

ArtStudio

Bisher nur für iOS-Benutzer bietet ArtStudio eine umfangreiche Werkzeugpalette für die ganz Kreativen. Ob Bilder übereinander legen, selber zeichnen oder vorhandenes Material abwandeln: ArtStudio macht es möglich – allerdings nur in englischer Sprache. Hier zeigen wir Ihnen, wie wir mit der App einen schicken Schmetterling gezeichnet haben.

Und hier gibt es die App:

iOS