Ein Roman als Kurznachricht? James Patterson veröffentlicht seinen neuen Krimi „The Chef“ per Facebook Messenger

Ein Roman als Kurznachricht? Das neue Buch von James Patterson

Im neuen Roman von James Patterson betreibt der Verdächtige einen Foodtruck.

Immer wieder hört man, die Buchbranche habe ein Problem. Wer allerdings einen genaueren Blick auf aktuelle Entwicklungen wirft, könnte sich berechtigt fragen, wo genau dieses Problem denn liegen soll … Ob nun herbeigeredet oder nicht: Fakt ist, dass in letzter Zeit immer mal wieder neue, mehr oder minder gelungene Konzepte präsentiert werden, um Bücher an die Leser zu bringen. Nun ist ein Roman in Zeiten von eBooks und Hörbüchern allerdings ein Medium mit mittlerweile recht eingefahrenen Möglichkeiten der Präsentation. Wenn es Verlag und Autor also wirklich auf eine neue Art der Veröffentlichung ankommt, wird die Luft entsprechend dünn. Krimi-Mastermind James Patterson hat nun offenbar eine solche neue Form gefunden: Sein aktueller Roman ist via Facebook Messenger erschienen.

 

Das Buch in Schnipseln

Die grundsätzliche Idee ist die Etablierung einer Erzählweise, die vom Leser eben nicht mehr verlangt, ein dickes Buch in die Hand zu nehmen und am Stück durchzulesen. Vielmehr soll die Geschichte in Form von Kurznachrichten, Bildern und Videosequenzen erzählt werden. Besonders spannend gestaltet sich dabei der Ansatz, das ganze Projekt möglichst interaktiv zu gestalten. Die Leser sollen eine aktive Rolle zugewiesen bekommen, während sie die Story verfolgen. Dafür benutzt Autor James Patterson unter anderem kurze Sätze, die den Leser direkt ansprechen. Durch das Bereitstellen von Hintergrundinformationen – etwa Stadtplänen oder der Freizeitgestaltung der Protagonisten – soll die Geschichte entsprechend lebendig daherkommen.

 

Der Mörder auf Instagram

Pattersons Format beschränkt sich nicht allein auf den Facebook Messenger: Auch auf Instagram können die Leser „ermitteln“. Und zwar hat jede Hauptperson dort ein eigenes Profil spendiert bekommen. Hier können Interessierte Einblicke in den fiktiven Alltag der Protagonisten nehmen und eventuell Hinweise ergattern, die zur Aufklärung des Falls beitragen. So zum Beispiel über den Hauptverdächtigen der Geschichte. Der heißt Caleb Rooney und betreibt einen Food Truck in New Orleans; auf Instagram ist er als killerchef_nola unterwegs – na, wenn das kein Hinweis ist!

Alle Interessierten können den Roman lesen, indem sie im Facebook Messenger nach „The Chef by James Patterson“ suchen. Alle Freunde des klassischen Buchs müssen sich dagegen noch etwas gedulden: Voraussichtlich im Februar erscheint der Krimi in herkömmlicher Form.