Unser Tipp für Spätentschlossene: Einen digitalen Weihnachtsgruß mit Phone & Tablet erstellen

Ein digitaler Weihnachtsgruß?

Ein Beitrag von Alina Gehrke

Weihnachten steht vor der Tür: Plätzchen werden gebacken, Geschenke werden besorgt, der Tannenbaum wird ausgesucht und selbstgemachte Grußkarten werden an die Liebsten verschickt. Aber wie kreiere ich meine eigenen Karten? Wie ein digitaler Weihnachtsgruß erstellt wird und welche Rolle dabei das mobile Endgerät spielt, zeigen wir Ihnen anhand der folgenden vier Apps und Websites.

 

1.cewe fotowelt

Vor allem ist cewe für Fotobücher bekannt, doch auch digitale Weihnachtsgrüße lassen sich in der App simpel erstellen. In der Produktauswahl kann man unter „meine cewe cards“  zuerst die Größe und das Format auswählen. Ist dies erledigt, kann der Anlass ausgewählt werden. Bevor Sie die digitale Weihnachtsgrußkarte mit Ihren eigenen Fotos und Texten im Editor gestalten können, müssen Sie ein Design auswählen. Dieses kann jedoch jederzeit beliebig geändert werden. Alles fertig? Dann müssen Sie sich nur noch für die Bestellung registrieren und alle erforderlichen Felder ausfüllen.

 

2. Fotowelt

Ein digitaler Weihnachtsgruß mit Fotowelt

Ein digitaler Weihnachtsgruß mit Fotowelt. Quelle: Screenshot

Fotowelt ist eine weitere Foto-App eines Drogeriemarktes, da sie von Rossmann ist. In der App können Sie nur Postkarten erstellen. Auf der Internetseite ist es jedoch möglich, Grußkarten zu verzieren.

Dort wird in der oberen Leiste die Kategorie „Karte“ angezeigt. Unter diesem Punkt können Sie sich alle Karten anzeigen lassen, ROSSMANN Karten oder CEWE CARDS gestalten. Wählen sie letzteres, wird eine Weiterleitung auf die Homepage von cewe durchgeführt, da Rossmann Fotowelt mit cewe zusammenarbeitet. Hier können Sie dann Ihre Karte anfertigen.

Wenn Sie sich für die ROSSMANN Grußkarte entscheiden, ist es notwendig, als erstes die Größe, Ausrichtung, Seitenoberfläche und Anzahl auszuwählen. Daraufhin können Sie aus vielen verschiedenen Designs Ihre Wunschvorlage wählen und diese gestalten. Sobald der Weihnachtsgruß fertig ist, können Sie sich die Karte entweder versandkostenfrei in eine Verkaufsstelle oder kostenpflichtig nach Hause liefern lassen.

 

3. Foto-Paradies

In der App Foto Paradies von dm können Sie unter „Grußkarten“ ihre personalisierte Karte anfertigen. Bevor es an das Gestalten geht, können Sie zwischen zwei Formaten und  verschiedenen Anlässen, wie etwa Taufe, Hochzeit, Geburtstag oder eben Weihnachten, wählen. Anschließend können Sie in der Designauswahl stöbern, welche Vorlage Ihnen am besten gefällt. Nun können Sie Ihre Bilder und Texte ganz individuell einfügen. Um das fertiggestellte Produkt bestellen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto, für das eine einmalige Registrierung notwendig ist. Die Karten, welche vorwiegend im 10er Set verschickt werden, können Sie sich für 3,95 EUR zu Ihnen nach Hause oder  versandkostenfrei in eine Wunschfiliale liefern lassen.

 

4. sendmoments

Ein digitaler Weihnachtsgruß mit sendmoments

Ein digitaler Weihnachtsgruß mit sendmoments. Quelle: Screenshot

Die Online-Druckerei sendmoments verfügt über eine große Auswahl an edlen und stilvollen Kartenvorlagen. Allerdings ist es nicht möglich, die Karten über eine App, sondern nur über die Internetseite zu gestalten. Hier wird zwischen „Private Weihnachtskarten“ und „Firmen-Weihnachtskarten“ unterschieden. Die geschäftlichen Karten sind eher schlicht gestaltet, da meist nur ein Text oder eine weihnachtliche Symbolisierung abgebildet werden. Die privaten Weihnachtskarten enthalten oft Bilder und ausführlichere Texte, sodass diese deutlich persönlicher sind. Als erstes wird ein beliebiges Design auserkoren. Ist dies geschehen, geht es ans Eingemachte: Format, Papiertyp, Veredlung und vieles mehr können nun festgelegt werden.

Nice to know: Bevor Sie sich schlussendlich für eine sendmoments-Karte entscheiden, ist es möglich, vorab bis zu drei selbstgestaltete Musterkarten  gratis und unverbindlich zugeschickt zu bekommen.

 

Den Weihnachtsgruß bezahlen

Bei den meisten oben genannten Programmen sind folgende Bezahlarten möglich: Rechnung, SEPA-Lastschrift, Kreditkarte, Klarna Sofort, paydirekt und PayPal.

Nun können Sie Ihre Weihnachtsgrüße individuell gestalten und an Ihre Freunde und Verwandten senden.

 

Auch interessant:

Zeichnen und Bilder bearbeiten mit ArtStudio

 

 

 

 

Schlicht, funktional, kreativ: Was der der Apple Pencil alles kann