Apps der Leipziger Volkszeitung

LVZ E-Paper – die digitale Zeitung

lvzepaper_hochMit der E-Paper-App der Leipziger Volkszeitung können lokale Berichte und Hintergründe, Informationen aus dem kulturellen Leben oder Spannendes aus dem Sport im Original-Layout der Zeitung gelesen werden. Die App wird im App-Store heruntergeladen. LVZ-Abonnenten können ohne zusätzliche Kosten gleich vier Ausgaben lesen: Neben der Leipzig-Ausgabe sind auch die Borna-Geithainer Zeitung, die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung und die Muldentalzeitung abrufbar. Nicht-Abonnenten zahlen für die Einzelausgabe 99 Cent.

Ob am Frühstückstisch, im Büro oder in der Bahn – die aktuelle Zeitung im Handtaschen-Format kann überall gelesen werden. Und nicht nur die: Die letzten sieben Ausgaben der Zeitung stehen ebenfalls zur Verfügung. Einmal geladene Digitalzeitungen werden gespeichert und sind jederzeit auch ohne Internetverbindung abrufbar. Die E-Paper-App erklärt sich von selbst. Das Herunterladen der gesamten Zeitung oder auch einzelner Teile ist kinderleicht. Drei verschiedene Navigatoren helfen, ohne viel Blättern, genau den Text zu finden, der interessiert.

Für das iPad
app store logo
Für Android-Geräte
google play logo

LVZ sonntag – das regionale Sonntagsmagazin

lvzsonntag_querDer LVZ sonntag ist das regionale Sonntagsmagazin der Leipziger Volkszeitung.  Hochwertige journalistische Texte werden dabei durch interaktive Grafiken, Bildergalerien und Videos ergänzt – was zu einem multimedialen Leseerlebnis führt.

Journalisten der Leipziger Volkszeitung setzen im LVZ sonntag die regionalen Schwerpunkte. Darüber hinaus verfassen 15 Zeitungsredaktionen der Mediengruppe Madsack sowie die Berliner Hauptstadtredaktion Reportagen, Hintergründe und Meinungsartikel. Der LVZ sonntag bietet eine Vorschau auf die wichtigen politischen, kulturellen und sportlichen Themen der Woche und blickt zurück auf die stärksten Ereignisse und bewegenden Momente der vergangenen sieben Tage.

Das Magazin erscheint am frühen Sonntagmorgen. Es umfasst zwischen 40 und 50 Dossiers und Rubriken zu Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Technik oder Gesundheit. Der LVZ sonntag bietet wöchentlich auch eine Auswahl interessanter Apps und testet Programme für Tabletcomputer und Smartphones.

Einblicke in die Vielfalt des LVZ sonntag erhalten Sie ebenfalls auf dem Blog der sonntag-Redaktion.

Für das iPad
app store logo
Für Android-Geräte
google play logo

Leipzig Exklusiv – das Lifestyle-Magazin

leipzigexklusiv_hochLeipzig Exklusiv, das Magazin der Leipziger Volkszeitung, gibt es auch für das iPad. Möglich macht das die neue E-Paper-App, die gratis im App-Store erhältlich ist. Leipzig-Exklusiv-Abonnenten lesen das digitale Magazin kostenlos. Alle anderen können Einzelausgaben für je 2,69 Euro kaufen oder ein E-Paper-Abo für jährlich 7,50 Euro abschließen. Zur Verfügung steht dabei nicht nur das aktuelle Heft, sondern auch alle Ausgaben der vergangenen zwölf Monate.

Leipzig Exklusiv macht seinem Namen alle Ehre und zeigt die Stadt und ihre Bewohner aus ungewöhnlichen Perspektiven. Fantastische Fotos setzen sie gekonnt in Szene. Das E-Paper ist mit dem gedruckten Magazin identisch. Nach dem Herunterladen und Öffnen der App auf dem iPad stehen die letzten vier Ausgaben von Leipzig Exklusiv in visualisierten Zeitungsständern zur Verfügung. Durch Antippen des gewünschten Titels kann dieser in wenigen Sekunden heruntergeladen werden. So kann einfach und bequem jede Gelegenheit genutzt werden, in die exklusive Welt von Leipzig abzutauchen.

Für das iPad
app store logo

Schlingel – das Familienmagazin

schlingel_querAuch das Familienmagazin der LVZ gibt es für das iPad. Abonnenten lesen das digitale Magazin kostenlos. Alle anderen können Einzelausgaben für 99 Cent kaufen oder ein E-Paper-Abo für jährlich 7,50 Euro abschließen. Zur Verfügung steht nicht nur das aktuelle Heft, sondern alle Ausgaben der vergangenen zwölf Monate. Wer also mal ein Magazin verpasst hat oder sich Sonderausgaben und Bastelmaterial sichern will, kann das digital nachholen.

Das E-Paper ist mit dem gedruckten Schlingel identisch. Die Anwendung ist kinderleicht: Nach dem Herunterladen und Öffnen der App stehen in visualisierten Zeitungsständern alle Ausgaben der vergangenen zwölf Monate zur Verfügung. Durch Antippen des gewünschten Titels kann dieser in wenigen Sekunden heruntergeladen werden. Wie auch das Heft, richtet sich die Digitalausgabe an Erwachsene und Kinder. Alle Texte und Bilder können vergrößert werden, so dass Oma auch mal eine Geschichte vorlesen kann, wenn sie ihre Brille vergessen hat. Die Spiel- und Bastelseiten lassen sich als PDF speichern, ausdrucken und dann „analog“ weiterbearbeiten.

Für das iPad
app store logo